SPRINTA-FORUM
Alles rund um die Typen Dehler 70 + Dehler DS
 

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Loch für Mastbolzen wird zum Langloch



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    SPRINTA-FORUM Foren-Übersicht -> Rigg
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sprinta123





Anmeldungsdatum: 06.05.2008
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: 12.05.2018, 18:21    Titel: Loch für Mastbolzen wird zum Langloch Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

das Loch für den Mastbolzen wird bei meinem Mast so langsam zum Langloch.

Auch bei anderen Sprinta's in unserem Verein findet sich dieses Phänomen.

Habt ihr das auch? Und wenn ja - was tut ihr dagegen?

Glg
Rainer
_________________
Sprinta Baunummer 866
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kfb




Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 22.10.2006
Beiträge: 200
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 14.05.2018, 07:54    Titel: Antworten mit Zitat

moin,

ja, habe ich auch. solange das loch in längsrichtung verläuft, sehe ich kein problem. also tue ich: nix.

beste grüße
kfb
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sprinta123





Anmeldungsdatum: 06.05.2008
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: 14.05.2018, 08:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

Durch das Langloch steht bei mir der Mast unten auf dem Koker auf.

Jetzt ist der Fuß jedoch nicht flächig sondern eher keilförmig in der Form.
Dadurch fürchte ich, dass der Druck nach unten vielleicht zu punktuell auf den Koker trifft

Oder is das kein Problem?

LG
Rainer
_________________
Sprinta Baunummer 866
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kfb




Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 22.10.2006
Beiträge: 200
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 14.05.2018, 09:25    Titel: Antworten mit Zitat

Moin, moin,

der Mastfuß muss keil-/elipsenförmig sein, damit du den Mast legen und stellen kannst. Die Druckverteilung halte ich für günstiger, wenn der Fuß aufsteht. Dann verteilt sich der Druck über die Kokerplatte besser, als wenn der Mast nur im Loch mit relativ dünnem Aluminium hängen würde.

Wie gesagt: Ich sehe hier keine Probleme.

Grüße
kfb
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
wrzlpfrmpft





Anmeldungsdatum: 30.05.2016
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 23.05.2018, 12:25    Titel: Antworten mit Zitat

Seid ihr sicher dass dieses Langloch nicht schon immer so war? An meinem Mast ist das Loch auch nach oben/unten gezogen und ermöglicht, das der Mast nach dem Aufrichten auf dem Koker steht und nicht im Loch hängt. Ich glaube das soll so sein. Abnutzungsspuren kann ich keine erkennen.

Beim Marina-Team gibt es eine Mastverstärkung die ebenfalls ein Langloch aufweist. Siehe https://www.marina-team.de/pdf/11658.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    SPRINTA-FORUM Foren-Übersicht -> Rigg Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Mastbolzen bill Ersatzteile 2 23.07.2014, 12:12



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz